Home News Bücher ZNER Links Kontakt

Politik

Medizin

Umwelt

Neuerscheinungen

Angebote
Aktuelles in der Chirurgie

Aktuelles in der Chirurgie
11. Tagung der chirurgischen Kliniken der Bundesknappschaft

Herausgegeben von: Prof. Dr. med. Leonhard Backmann,
OA Dr. med. Franz-Josef Hillejan

187 Seiten, div. Abb. Hardcover. EUR 34,80 zuzügl. Versandkosten
ISBN 3-920328-39-6
(c) Ponte Press Verlags GmbH 1998

Geleitwort

Seit der 1. Tagung der Chirurgischen Kliniken der Bundesknappschaft am 2. März 1988 in Bochum-Langendreer sind nun mehr als 10 Jahre vergangen. Die 11. Tagung der Chirurg-ischen Kliniken fand unter der Leitung von Prof. Dr. L. Backmann und Dr. F. J. Hillejan in Recklinghausen statt. Es gehört schon zu einer guten Tradition, daß nach der Tagung die gehaltenen Vorträge in Buchform - "Aktuelles in der Chirurgie" - publiziert werden. Bis auf eine einzige Ausnahme nach der 10. Tagung in Gelsenkirchen-Buer, wo man sich aus finanziellen Gründen mit ausgedruckten Kurzfassungen begnügen mußte, ist es immer gelungen, einen Tagungsband zu publizieren.

Die Herausgeber des 10. Buches "Aktuelles in der Chirurgie" können stolz darauf sein, daß sie mit dieser Leistung einen Beitrag zum zehnjährigen Jubiläum der seit 1988 bestehenden Buchreihe gebracht haben. Welch ein Krankenhausverbund in Deutschland kann auf ein so geglücktes und in sich geschlossenes Tagungswerk, mit der fast lückenlosen Herausgabe eines Tagungsbandes mit Beiträgen "Aktuelles in der Chirurgie" zurückschauen?
Ich empfinde es als ein Privileg, das Geleitwort für diese Schrift zu verfassen, denn dies ist für mich die Gelegenheit, meiner Bewunderung für die getane Arbeit in den Chirurgischen Kliniken der Bundesknappschaft Ausdruck zu verleihen.

In der Vergangenheit haben sich die neun Bücher "Aktuelles in der Chirurgie" mit der breiten Palette und der hohen Qualifikation der chirurgischen Arbeitsfelder der Knappschafts-krankenhäuser befaßt (siehe post scriptum).
Das zehnte Buch beschäftigt sich mit dem Schwerpunkt Chirurgische Infektionen und mit ausgewählten Sonderthemen, die während der 11. Tagung in Recklinghausen beispielhaft demonstriert wurden. Zum anderen wurde versucht, in den verschiedenen Bereichen der operativen Medizin den Standort in der Forschung zu bestimmen und neue Perspektiven zu erarbeiten.

Den Herausgebern ist zu danken für das Zustandekommen dieses Buches in dieser abgerundeten und gelungenen Form. Es freut mich, daß der Wunsch von Wilhelm Jebbink, ehemaliger Direktor der Geschäftsführung der Bundesknappschaft, den er anläßlich der 1. Tagung der Chirurgischen Kliniken in Bochum-Langendreer 1988 geäußert hat und der im 1. Buch dieser Reihe veröffentlicht wurde, in Erfüllung gegangen ist. Ich zitiere: "... wir [...] würden uns sehr freuen, wenn die "Kooperationsbereitschaft sich in den nächsten Jahren fortsetzen und ausbauen würde."

Bochum / Witten im August 1998
Prof. Dr. Dr. h.c. mult. W. Kozuschek