Home News Bücher ZNER Links Kontakt

Politik

Medizin

Umwelt

Neuerscheinungen

Angebote
Wind des Wandels

Kurzbiografien der Autoren

Die Herausgeber

Dr. Franz Alt, geboren 1938
Fernsehjournalist und Publizist. Nach dem Studium von Politikwissenschaft, Geschichte, Philosophie, Theologie und Promotion in Politikwissenschaft (Dissertation über Konrad Adenauer) war er in verschiedenen Funktionen beim Südwestfunk: 1972-1992 Leiter und Moderator des politischen Magazins ”Report“, ab 1992 Leiter der Magazine ”QUER DENKER“ und ”GRENZENLOS“ in 3SAT. Ab 2003 Hintergrundberichte für über 40 Zeitungen und Magazine. Zahlreiche Auszeichnungen: u.a.: 1979 Adolf-Grimme-Preis, 1994 Deutscher Solarpreis, 1997 Europäischer Solarpreis, 2003 Menschenrechtspreis ”AWARD 2003“, 2004 Umweltpreis der deutschen Wirtschaft, 2006 Innovationspreis.

Dr. Hermann Scheer, geboren 1944.
Studium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Dr. rer. pol., Dr. Ing. h.c. und Dr. rer. nat. h.c. Mitglied des Deutschen Bundestages seit 1980. Mitglied des SPD-Vorstandes seit 1993. Präsident von EUROSOLAR (seit 1988) und Vorsitzender des Weltrates für Erneuerbare Energien (seit 2001), beides ehrenamtlich. Autor u.a. der Bücher „Solare Weltwirtschaft“ und „Energieautonomie“. Alternativer Nobelpreis (1999), Weltsolarpreis (1998), Weltpreis für Bioenergie (2000) und Weltpreis für Windenergie (2004).

Die Autoren

Ralf Bischof, geboren 1965.
Studium der Elektrotechnik, Fachrichtung Elektrische Energietechnik an der Universität Hannover, Diplom 1993. 1993-96 Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei EUROSOLAR, Bonn. 1997-98 Leiter des Bonner Büros des Bundesverband Windenergie e.V. (BWE). 1998-2002 Vorstand der Naturstrom AG, Düsseldorf (seit 2000 als Alleinvorstand). Seit 2002 Stellvertretender Geschäftsführer beim Bundesverband Windenergie e.V. (BWE). Seit 2004 Leiter des Hauptstadtbüros, seit 2005 Politischer Geschäftsführer des BWE. Seit 2005 Vorstandsmitglied des Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE). Seit 2006 Geschäftsführer des Bundesverband Windenergie e.V.

Hans-Josef Fell, geboren 1952.
Mitglied des Bundestages, Sprecher für Energie und Technologie der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen; Vizepräsident VON EUROSOLAR.
Zusammen mit Hermann Scheer hat er u.a. das Erneuerbare-Energien-Gesetz entworfen und im Bundestag mehrheitsfähig gemacht. Er sitzt seit 1998 im Deutschen Bundestag. Er ist Sprecher der bayer.Solarinitiativen, ist seit Jahrzehnten für erneuerbare Energien aktiv und Träger vieler Preise für erneuerbare Energien.

Anna-Kathrin Geile, geboren1983.
Studium von Germanistik und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Oldenburg. Magisterarbeit zum Thema „Entwicklung von Strategien zur Einbindung der Windenergie in touristische Konzepte norddeutscher Küstenregionen“. Seit Juni 2006 ist sie bei der Deutschen WindGuard GmbH beschäftigt, wo sie in den Bereichen Marketing, Organisation und Studien tätig ist.

Dr. Wolfgang von Geldern, geboren 1944.
Rechtsanwalt. Nach dem Studium der Germanistik und Geschichte 1971 Promotion zum Dr. phil. Erstes Juristisches Staatsexamen 1973, Zweites Juristisches Staatsexamen 1975. Seitdem Rechtsanwalt in Bremerhaven.
Mitglied der CDU seit 1966. Von 1979-1993 Mitglied des Bundesausschusses der CDU. Mitglied des Deutschen Bundestages von 1976-1994. Von 1983-1991 Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Von 1991-1994 Vorsitzender des Bundestagsausschusses für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit.
Seit 1998 Vorstandsvorsitzender der Plambeck Neue Energie AG in Cuxhaven. Seit 1992 Präsident der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald.

Christian Hinsch, geboren 1966.
Seit 2003 Leiter des Bereichs Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der juwi-Gruppe in Mainz, die seit 1996 zahlreiche regenerative Energieprojekte realisiert hat. Er war zuvor mehr als fünf Jahre lang Redaktionsleiter des Magazins „Neue Energie“ in Osnabrück.

Fabio Longo, geboren 1975.
Rechtsanwalt in der auf Energie- und Infrastrukturrecht spezialisierten Kanzlei Becker Büttner Held. Studium der Rechtswissenschaften. Langjähriges Engagement in der Kommunalpolitik, u.a. als Stadtverordneter der Stadt Vellmar. Initiator der Solarwärme-Baupflicht in Vellmar. Seit 2005 Vorstandsmitglied von EUROSOLAR Deutschland.

Dr. Martin Maslaton, geboren 1961.
Studium der Rechtswissenschaften in Bonn. Promotion 1992, Rechtsanwalt seit 1992, Fachanwalt für Verwaltungsrecht seit 1995. Lehrbeauftragter (Recht der erneuerbaren Energien) TU Chemnitz / Bergakademie Freiberg.
Mitglied des juristischen Beirats Fachverband Biogas e.V. und Vorsitzender der Landesgruppe Sachsen und Thüringen. Vorsitzender des Landesvorstandes Sachsen im Bundesverband Windenergie e.V. (BWE). Vorstandsmitglied Solar City Leipzig e.V.
Hanne May, geboren 1965.
Seit 2003 Chefredakteurin „neue energie“. Studium der Germanistik, Kunstgeschichte und Publizistik. 1992-1999 Redakteurin für eine Baufachzeitschrift in Wiesbaden. 2000-2003 Redakteurin und stellvertretende Chefin vom Dienst für das Wochenmagazin „Die Telebörse“.

Dr. Werner Neumann, geboren 1953.
Seit 1992 Leiter des Energiereferats der Stadt Frankfurt am Main. Physiker (Diplom 1978, Promotion 1986). Seit 2004 Energiepolitischer Sprecher des BUND. Vorstandsmitglied beim Grüner Strom Label e.V. und bei Leben nach Tschernobyl e.V.

Jan Oelker, geboren 1960.
Seit 1991 freiberuflicher Fotojournalist mit Schwerpunkt „Verhältnis von Mensch und Umwelt“. 1999-2005 Arbeit am Foto- und Buchprojekt „Windgesichter – Aufbruch der Windenergie in Deutschland“. Erstellung von Studien für die Gestaltung von Windparks unter landschaftsästhetischen Gesichtspunkten. Jan Oelker studierte Kraftwerkstechnik und arbeitete bis 1990 für das ORGREB Institut für Kraftwerke an der TU Dresden.

Udo Paschedag, geboren 1954.
Seit 2001 im Bundesumweltministerium. Ministerialrat, Leiter des Referats „Wasserkraft, Windenergie und Netzintegration der Erneuerbaren Energien“. Studium der Rechtswissenschaften. 1984-2001 Richter am Verwaltungsgericht Stade und Mitglied des niedersächsischen Landesjustizprüfungsamtes. Zwischenzeitlich für jeweils ein Jahr als Dezernent zum Landkreis Cuxhaven (1987) und als Referent an das Niedersächsische Innenministerium (1991) abgeordnet.

Dr. jur. Klaus Rave, geb. 1950.
Seit 1995 Vorstand der Investitionsbank Schleswig-Holstein. Seit 1988 Mitglied der FGW (Fördergesellschaft Windenergie) und in deren Vorstand seit 1996. Seit 1988 Mitglied im Aufsichtsrat der ESN (Energiesysteme Nord). 1989 Mitbegründer der Windtest Kaiser-Wilhelm-Koog GmbH und seitdem in der Gesellschafterversammlung. Seit 1997 Vize-Präsident der EWEA (European Wind Energy Association). Seit 2004 Mitglied im Finanz- und Wirtschaftsrat Verband kommunaler Unternehmen e. V. Seit 2005 Vorsitzender des WindEnergieZirkel Hanse e. V. Seit 2007 Vorsitzender des Hochschulrates der Fachhochschule Flensburg.
Studium der Rechts- und Staatswissenschaften, Promotion 1982. 1981-1988 Landesgeschäftsführer der SPD Schleswig-Holstein. 1988-1995 Abteilungsleiter Energiewirtschaft (94-95 auch Reaktorsicherheit) im Ministerium für Finanzen und Energie des Landes Schleswig-Holstein.

Dr. Knud Rehfeldt, geboren 1960.
Seit 2001 geschäftsführender Gesellschafter der Deutschen WindGuard GmbH, seit 2005 im Vorstand der Stiftung der deutschen Wirtschaft für die Nutzung und Erforschung der Wind-energie auf See (Stiftung Offshore Windenergie).
Studium im Bereich Maschinenbau und „Energieplanung und Energiemanagement in Entwicklungsländern“, Promotion 1995. Anschließend Tätigkeit beim Deutschen Windenergie-Institut (DEWI), dort verantwortlich für die Bereiche Beratung und Internationale Projekte. 1999-2000 Aufbau und Leitung der spanischen Niederlassung des Deutschen Windenergie-Instituts in Pamplona.

Matthias Willenbacher, geboren 1969.
Gründer und Geschäftsführer, zusammen mit Fred Jung, der international tätigen juwi-Gruppe, die seit 1996 zahlreiche regenerative Energieprojekte realisiert hat. Studium der Physik. 1993-1997 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Physik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. 1995 Gründung eines Planungsbüros für Windenergiestudien und Windkraftprojekte, Windenergieanlagenplanung Willenbacher.