Home News Bücher ZNER Links Kontakt
ZNER

1997
1998
1999
2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017

Bestellen

Herausgeber

Entscheidungen

Mediadaten

Preise

AGB
Inhalt 4 / 3 / 2000

Editorial

Aufsätze

Prof. Dr. Bernhard Nagel
Die Vereinbarkeit des Gesetzes für den Vorrang Erneuerbarer Energien (EEG) mit dem europäischen Gemeinschaftsrecht – Verfahrensrechtliche Analyse

Dr. Dörte Fouquet
Zum Entwurf eines Gemeinschaftsrahmens für staatliche Umweltschutzbeihilfen
(Stand des Entwurfs: 13. September 2000)

RA Dr. Martin Riedel
Kraft-Wärme-Kopplungs-Ausbaugesetz – Ein marktfähiges Wettbewerbsmodell zur effizienten Energieerzeugung

RA Dr. Tobias Leidinger und Rechtsreferendar Mirko Paschke
Der EURATOM-Vertrag als Maßstab und Grenze eines nationalstaatlichen
Kernenergie-Ausstiegsgesetzes

Andrea Behrends
Der Verfassungsauftrag zum Schutz der Umwelt (Art. 20a GG) und die gesetzgeberische Behandlung der regenerativen Energieerzeugung

RA Olaf Schulze
Die Haftung der Versorgungsnetzbetreiber und deren Drittschädiger bei Schädigung von Netzkunden durch Verursachung von Störungen und Unterbrechungen der Elektrizitätsversorgung durch die Drittschädiger

Kurze Beiträge

Stromeinspeisung auf dem europarechtlichen Prüfstand

1. Zur europarechtlichen Bewertung des StreG und des EEG
Ministerialrat Gert Apfelstedt

2. Generalanwalt Jacobs und der Umweltschutz
Prof. Dr. Bernard Nagel

3. Eine Neubewertung des Stromeinspeisungsgesetzes?
Helmut Schreiber

4. Stromeinspeisung nach europäischem Recht
Prof. Dr. Hans-Peter Schwintowski

5. Zusammenfassende Thesen
RA Dr. Peter Becker

Rechtsprechung

1. Formlose Weglage einer Richtervorlage zum STrEG: BVerfG, Richterliche Verfügung v. 7.8.00 - 2 BvL 12/96
Mit einer Anmerkung von RA Dr. Jan Tönnies

2. Zulässige Werbung mit der Aussage „Der Wechsel zu A-Strom in völlig unproblematisch.“: OLG Brandenburg, Beschl. v. 14.11.00 - 6 U 52/00

3. Gasdurchleitung im Wege der einstweiligen Verfügung: LG Dortmund, Urt. v. 1.9.00 - 13 O 134/00(Kart.)

4. Konzessionsabgaben im vertragslosen Zustand (Neue Länder): OLG Rostock, Urt. v. 6.9.00 - 9 U 4/99

5. Einstweiliger Rechtsschutz wegen Verwendung der Marke „HochrheinStrom“:
LG Freiburg, Urt. v. 13.11.00 - 12 O 128/00

Dokumentation

Schlussanträge des Generalanwalts Francis G. Jacobs vom 26.10.00 (1); Rechtssache
C-379/98, Preussen Elektra AG gegen Schleswag AG

Erstes Gesetz zur Änderung des Gesetzes zur Neuregelung des Energiewirtschaftsrechts – Entwurf

Stellungnahme der Regierung der Bundesrepublik Deutschland zum zweiten Entwurf eines Gemeinschaftsrahmens für staatliche Umweltschutzbeihilfen

Prinzipielle Gefährdung staatlicher Umweltpolitik durch den Entwurf der Generaldirektion Wettbewerb der EU-Kommission eines Gemeinschaftsrahmens für staatliche Umweltschutz-beihilfen vom 13.9.00 / Alternative Vorschläge für den Gemeinschaftsrahmen
Offener Brief von Dr. Hermann Scheer

Buchbesprechungen

RA Dr. Jan Tönnies
Lars Kumkar: Wettbewerbsorientierte Reformen in der Stromwirtschaft

Antonio Marquina und Hans Günter Bruch (Hrsg.): Politische Stabilität und
Energiezusammenarbeit im Mittelmeerraum

Manfred Fischedick, Ole Langniß und Joachim Nitsch: „Nach dem Ausstieg:
Zukunftskurs Erneuerbare Energien“